Paartherapie / Sexualberatung

Paartherapie hat das Ziel der Aufarbeitung und Überwindung partnerschaftlicher Konflikte.

Weshalb eine Paartherapie?

Die konzeptionelle Paartherapie vermittelt auf einfache und schnelle Weise Lösungen für Ihre Beziehungsprobleme.

In einem persönlichen Erstgespräch werden Ihre Ziele und die Möglichkeiten besprochen. Die Sitzungen werden individuell an Ihre Bedürfnisse angepasst.

Es finden sowohl Paar- als auch Einzelsitzungen in regelmäßigen zeitlichen Abständen statt.

 

Durch die Paartherapie kann die Situation verändert werden.

Die Wünsche und Vorstellungen beider Partner, sowie die Ressourcen und Fähigkeit stehen im Vordergrund.

Mit der konzeptionellen Paartherapie können Paare, mit Hilfe von Kommunikationstechniken, den Zugang wieder zueinander finden und ihre Beziehung nachhaltig verändern.

 

70 % aller Paare bleiben nach einer Paartherapie glücklich zusammen – 30 % trennen sich, aber anders.

Finden Sie heraus, was Sie wirklich wollen!

 

Kann ich ohne Partner in die Therapie kommen?

Es ist erstrebenswert, dass möglichst beide Partner einbezogen werden. Falls Ihre Partnerin/Ihr Partner den Schritt einer Paartherapie noch nicht gehen will und Sie ein eigenes Thema klären bzw. bearbeiten wollen, können Sie diesen Schritt auch alleine gehen. Die individuelle psychologische Arbeit kann Teil der Paartherapie sein.

Wenn sich ein Partner verändert, bewegt sich auch beim Anderen etwas.

 

Sexualberatung – ein weiterer Schritt

Sexualberatung kann in den Prozess der Paartherapie integriert werden, wenn dies gewünscht ist.

Neben der Kommunikation, welche in der Paartherapie große Bedeutung hat, wird auch Sexualität als tragender Pfeiler einer gelingenden Paarbeziehung gewürdigt.

Sexualität kann neu entdeckt werden. Sexualberatung gibt Ihnen die Möglichkeit, mit Ihrem Partner über Sexualität, Intimität, Wünsche und Fantasien zu sprechen. Sie können Anregungen für mehr Lebendigkeit in Ihrer Partnerschaft erhalten.

Selbstverständlich können Sie persönliche Themen in Bezug auf Sexualität auch im Rahmen einer Einzeltherapie lösen.

 

Häufige Themen einer Paartherapie

Kommunikationsprobleme

Immer wieder die selben Themen

Konflikte – Streitsituationen

Alltagsstress

Untreue – Seitensprung

Fremdgehen – Affäre

gegenseitige Verletzungen

Unsicherheit – Ängste – Eifersucht

Trennung – Scheidung

Unzufriedenheit beim Sex

keine Lust auf Sex

Nähe – Distanz